fbpx

MEDILOGIN | Aesthetic Medical Academy

Wer darf eine Faltenunterspritzung durchführen?

Ob Zornesfalte, Lachfalten oder Stirnfalten – Gesichtsfalten sind eine natürliche Erscheinung. Möchte man seine Gesichtslinien loswerden, kann man dies mit Hilfe von ästhetischen Behandlungen tun. Eine mögliche Behandlungsmethode ist die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure oder Botulinumtoxin (Botox®).

Es handelt sich hierbei um einen minimalinvasiven Eingriff und somit um eine ärztliche Behandlung. In Deutschland ist jeder approbierte Arzt, unabhängig von der Fachrichtung, dazu befugt eine Faltenunterspritzung sowohl mit Botox® als auch mit Hyaluronsäure durchzuführen.

Faltenunterspritzung durch Zahnärzte

Auch Zahnärzte dürfen Botox® und Hyaluronsäure einsetzen, dies ist jedoch auf bestimmte Lokalisationen beschränkt. Botulinumtoxin darf auschließlich im Mundbereich und am Masseter eingesetzt werden. Hyaluronsäure darf im oralen Bereich injiziert werden, jedoch nicht über das Lippenrot hinaus.

Um als Zahnarzt Faltenunterspritzungen durchführen zu können, ist eine zusätzliche ärztliche Approbation (zur Anwendung von Botox® und Hyaluronsäure) oder abgeschlossene Ausbildung zum Heilpraktiker (zur Anwendung von Hyaluronsäure) notwendig.

Faltenunterspritzung durchführen

Das Spritzen von Botox® und Hyaluronsäure ist eine erlaubnispflichtige Ausübung. Von approbierten Ärzten dürfen diese ausnahmslos durchgeführt werden. Auch Zahnärzte und Heilpraktiker dürfen mit bestimmten Einschränkungen Botox® und Hyaluronsäure anwenden. Bei Zahnärzten ist der Anwendungsbereich auf bestimmte Lokalisationen beschränkt, daher ist eine Faltenunterspritzung ohne Zusatzausbildung nicht möglich.

Heilpraktiker dürfen Hyaluronsäure zur Faltenunterspritzung anwenden, Botox® hingegen nicht, da es sich um ein medizinisches, verschreibungspflichtiges Produkt handelt. Die gesetzliche Grundlage dafür stellt §1 des Heilpraktikergesetzes dar.

Andere Berufsgruppen, wie medizinisches Fachpersonal, Kosmetiker oder Friseure sind in Deutschland rechtlich nicht befugt eine Faltenunterspritzung durchzuführen. Für Kosmetiker stehen auf unserer Seite Onlinekurse zur Anwendung eines Dermapen und Microneedling zur Verfügung.

Kurse in der ästhetischen Medizin

Faltenunterspritzung will gelernt sein! Faltenunterspritzungen sind minimalinvasive Behandlungen. Um Risiken und Nebenwirkungen zu minimieren, ist das nötige Know-How essenziell. Approbierte Ärzte und Heilpraktiker können dazu die Kurse von MEDILOGIN nutzen. Wir bieten sowohl Onlinekurse an, als auch Workshops vor Ort. Nach Abschluss der Kurse wirst Du mit einem Zertifikat ausgezeichnet.

Auch als Medizinstudent kannst Du an unseren Kursen teilnehmen, die Ausführung am Patienten ist jedoch erst nach der Approbation erlaubt.

Hier findest Du eine Übersicht mit unseren ästhetischen Kombipaketen:

Du hast weitere Fragen?

Die häufigsten Fragen werden in unserem FAQ kurz und übersichtlich beantwortet.

Du wünschst eine individuelle Beratung? Kontaktiere uns gerne:

E-Mail: contact@medi-login.com
Telefon: +4915904867635

Wir bearbeiten Dein Anliegen zeitnah.